Motorsägen-­Kurse

für Einsteiger
und Fortgeschrittene

Grundkurs Aufbaukurs Alle Kurse

Motorsägenschein: Mit dem Team
vom Heideförster

Profitiere vom Fachwissen unserer Kettensägen – Experten. Du lernst den fachgerechten Umgang mit einer Motorsäge von unseren Forst-Profis. Unser kompetentes Ausbilderteam zeigt dir die Technik und Funktion einer Kettensäge, Sägetechniken und vieles mehr. In entspannter und locker Atmosphäre führen wir dich sicher an eine motorbetriebene Kettensäge heran.

Unsere Kurse – klicke hier

Aktuelles vom Heideförster

Mit der Axt in den Wald?

Steigende Energiekosten vs. Brennholzgewinnung aus dem heimischen Wald | Um eine Alternative zu den steigenden Energiekosten zu haben, setzen viele KaminbesitzerInnen aktuell auf die Brennholzgewinnung aus dem heimischen Forst. Unser Trainer Marco verrät was es zu beachten gibt und welche Grundvoraussetzungen zu erfüllen sind, um als Selbstwerber Holz zu sägen.

Abenteuer im Wald - mit der Motorsäge

Beim Heideförster-Team in Oldendorf-Luhe findest du den passenden Kurs um deinen "Motorsägeschein" erfolgreich zu absolvieren. Grundkurs, Aufbaukurs Kanada oder Arbeitssicherheit AS - Baum 1 ... es gibt noch einige wenige freie Plätze für die Kurse im Herbst 2022. Parallel arbeitet unser Team daran, ggf. noch den einen oder anderen Zusatztermin einzurichten. Infos folgen.

Motorsägen - Kurse

Motorsägenkurs Starter
Schnupperkurs

1-Tages Lehrgang
Teilnahmebescheinigung für das Sägen am liegenden Holz
mind. 18 Jahre, körperliche und geistige Eignung
Eigene Schutzausrüstung ist mitzubringen

Motorsägenkurs Gemischt
2-Tages Grundkurs

2-Tages Lehrgang
Zertifikat nach Vorgaben der DGUV-I (214-059)
mind. 18 Jahre, körperliche und geistige Eignung
Schutzausrüstung als Leihgabe vor Ort inkl.

Motorsägenkurs Frauen
2-Tages Grundkurs

2-Tages Lehrgang
Zertifikat nach Vorgaben der DGUV-I (214-059)
mind. 18 Jahre, körperliche und geistige Eignung
Schutzausrüstung als Leihgabe vor Ort inkl.

Aufbaukurs Kanada
Aufbaukurs

1-Tages Lehrgang voller Abenteuer
Teilnahmebescheinigung
mind. 18 Jahre, körperliche und geistige Eignung
Schutzausrüstung als Leihgabe vor Ort inkl.

Starkholzfällung AS-Baum 1
3-Tages-Lehrgang

3-Tages Lehrgang (mit Grundkurs 40 Unterrichtsstunden)
Zertifikat nach den Vorgaben der DGUV-I (214-059) AS-Baum 1
Eignung durch die arbeitsmediz. Untersuchung G 25 & absolvierter Grundkurs erforderlich
Schutzausrüstung als Leihgabe vor Ort inkl.

Teamevents
Firmenfeier

+++ hier tüfteln wir aktuell an einem spannenden Angebot für Ihr Team. Nähere Informationen folgen in Kürze +++

Der Motorsägenschein - vom Team Heideförster

Motorsägenschein, Kettensägenschein, Lizenz für ein Fichtenmoped: Die Teilnahmebescheinigung für das Sägen am liegenden Holz, wie auch die Aufbaukurse mit dem Zertifikat nach den Vorgaben der DGUV-I (214-059) für Arbeiten mit der Motorsäge haben viele Namen.

Wozu benötige ich den "Motorsägenschein"? Diese Befähigungen brauchst du, wenn du auf fremden Grundstücken oder im Wald mit einer Motorsäge Bäume fällen - oder liegendes Holz vom Polter am Wegesrand erwerben möchtest. Und hier kannst du sie erwerben. Bei den Lehrgängen beim "Heideförster" erlernst du den sicheren Umgang mit der Kettensäge, das relevante Fachwissen, wie du einen Baum sicher fällen kannst und:  Wie du deine Kettensäge pflegen, warten und instandhalten kannst. Das Team vom Heideförster in 21385 Oldendorf – Luhe zeigt dir den professionellen Umgang mit der Motorsäge. Du eignest dir Holzsägetechniken an, die dir einen sicheren Umgang mit einer Motorsäge ermöglichen.

Egal ob am liegenden Holz, Bäume mit einem Brusthöhendurchmesser bis 20cm oder darüber hinaus: Du erwirbst in unseren Motorsägenkursen genau die Kenntnisse an der Motorsäge, die du für deine Anforderungen brauchst.

Absolviere deinen Motorsägenschein beim Heideförster – Thomas und das gesamte Trainerteam freuen sich auf dich. In unseren Kursen zeigen wir dir, wie du Spass an der Kettensäge haben kannst. In lockerer Atmosphäre und ohne „schulischen“ Druck erlernst du den sicheren Umgang beim Sägen von Holz mit einer Motorsäge. Als „Trophäe“ für deine harte Arbeit erhältst du am Kursende und je nach besuchten Kurs deine Teilbescheinigung für das Sägen am liegenden Holz oder das Zertifikat nach den Vorgaben der DGUV-I (214-059).